Berufsvorbereitende Maßnahmen für Rehabilitanden (BvB-Reha)

So klappt der Berufseinstieg

Lernschwierigkeiten, erhöhter Förderbedarf oder psychische Probleme können eine echte Hürde für den Berufseinstieg sein. Die Berufsvorbereitung bei der GPW kann dir helfen, den für dich passenden Berufsweg zu finden und dich zu fördern. Ganz so, wie du es brauchst.

 

Das erwartet dich bei der GPW:

  • Du lernst bis zu 11 Berufsbereiche kennen.
  • Du entdeckst deine Stärken und baust sie aus.
  • Du erfährst, in welchen Berufen du deine Stärken optimal einsetzen kannst.
  • Du findest Ansprechpartner, mit denen du über alle Probleme reden kannst.
  • Du bist zusammen mit Gleichgesinnten, denen es ähnlich geht wie dir.
  • Du kannst bei uns oder einem passenden Betrieb im Anschluss eine Ausbildung anfangen.

Dein Leben gehört dir.
Pack es an und sprich mit deinem Berufsberater der Agentur für Arbeit oder deinem Ansprechpartner im Jobcenter .

Wann ist eine BvB-Reha sinnvoll für dich?

  • Wenn du eine berufliche Orientierung suchst.
  • Wenn du 16 bis 25 Jahre alt bist.
  • Wenn du noch keinen Schulabschluss hast.
  • Wenn du einen Schulabschluss, aber noch keine passende Lehrstelle gefunden hast.
  • Wenn du einen besonderen Förderbedarf benötigst zum Beispiel bei einer Lernbehinderung.

Was passiert in einer BvB-Reha?

  • Zunächst schauen wir, wo du gerade stehst: Worauf kannst du aufbauen und was solltest du nachholen? Worauf sollten wir achten, sodass du gut auf die Arbeitswelt vorbereitet wirst? Möchtest du deinen Hauptschulabschluss oder auch einen qualifizierten Hauptschulabschluss erlangen? Daraus entsteht dein persönlicher Förderplan für die nächsten Monate. Ein Team aus Ausbildern, Sozialpädagogen, Psychologen, Bildungsbegleitern und Lehrern begleitet dich.
  • Nun kannst du in verschiedene Arbeitsbereiche reinschnuppern. Aus bis zu 11 Praxisbereichen kannst du drei wählen und dich jeweils eine Woche in verschiedenen Handwerks- und Dienstleistungsberufen versuchen.
  • Dann suchst du dir deinen Traumberuf aus. Wir zeigen dir, was du für die Arbeit alles wissen musst. Dazu kommen Unterricht zu Themen, die du für die künftige Berufsausbildung brauchst und Förderunterricht nach deinem Bedarf
  • Es kann sich immer etwas ändern. Das wissen wir. Du merkst plötzlich, dass dir dein Wunschberuf nicht gefällt? Du hast Schwierigkeiten mit Freunden, Eltern, Geld, Lehrern oder sonst was? Du kannst mit uns jederzeit über alles sprechen. Wir finden zusammen einen Weg.
  • Nach deiner BvB kannst du auch eine Ausbildung anfangen. Entweder direkt bei uns oder in einem Betrieb. Wir begleiten dich dabei. Erfahre hier mehr über die Berufsausbildung bei der GPW.

Worauf wartest du?
Sprich mit deinem Berufsberater der Agentur für Arbeit oder Ansprechpartner im Jobcenter über deine Chancen bei einer BvB-Reha.

Diese Arbeitsbereiche kannst du bei uns kennen lernen

  • Metall
  • Pflegeberufe
  • Floristik
  • EDV
  • Garten- und Landschaftsbau
  • Küche
  • Bistro und Verkauf
  • Freizeit
  • Farbe
  • Büro und Verwaltung
  • Holz
  • Friseur und Kosmetik
  • Hauswirtschaft
  • Lager und Logistik

Informationen für Kostenträger

Seit 1990 führt die GPW GmbH im Auftrag der Agentur für Arbeit, den Jobcentern und Rehabilitationsträgern Ausbildungen, Umschulungen und Qualifizierungen für den Raum Neunkirchen, St. Wendel und den Saar-Pfalz-Kreis durch.

Wenn Sie mehr über unsere Arbeitsweise und Besonderheiten erfahren möchten, rufen Sie uns gerne an.

Kontakt

GPW GmbH

Rauschenweg 50a

66539 Neunkirchen/Saar

06821 93040