Kooperative Reha-Ausbildung mit der GPW

ES GEHT AUCH ANDERS

Du kannst deine Ausbildung mit der Unterstützung der GPW in einem Betrieb machen. Falls dich die Berufsfelder Landwirtschaft/Natur/Umwelt oder Verkehr/Logistik interessieren und du deine Berufsausbildung bei einem Betrieb machen willst: Wir begleiten dich gerne bei einer Ausbildung in einem anderen Unternehmen.

 

Die GPW unterstützt dich bei deiner Ausbildung in einem Partnerbetrieb:

  • Wir finden mit dir einen Ausbildungsbetrieb in der Umgebung, in dem du deinen Wunschberuf erlernen kannst.
  • Wir sind während deiner Ausbildung an deiner Seite, motivieren dich und unterstützen dich, wenn es mit dem Ausbildungsbetrieb mal nicht rund läuft.
  • Wir bereiten im Stütz- und Förderunterricht bei uns zusammen die theoretischen Inhalte aus der Berufsschule auf und helfen dir, dich gezielt nach deinem Bedarf auf die Prüfung vorzubereiten.
  • Wir bieten dir umfangreiche psychologische und sozialpädagogische Unterstützung bei allen Problemen in der Familie, dem Ausbildungsbetrieb oder der Berufsschule.
  • Wir unterstützen dich bei einem frühzeitigen Übergang in die betriebliche Ausbildung.
  • Wir begleiten dich auch nach deiner Ausbildung weiter.
  • Am Ende der Ausbildung hast du die Chance, in ein festes Arbeitsverhältnis in deinem Betrieb übernommen zu werden.

Du willst in deiner Ausbildung richtig durchstarten?
Dann sprich mit uns, deinem Berufsberater der Agentur für Arbeit oder deinem Ansprechpartner im Jobcenter.

Wie läuft eine kooperative Ausbildung mit der GPW?

  • Am Anfang lernen wir uns kennen und schauen, welcher Betrieb zu dir passt. Schon bevor die Ausbildung anfängt, sprechen wir miteinander und du bekommst Informationen über uns und die Ausbildung in den Bereichen Landwirtschaft/Natur/Umwelt und Verkehr/Logistik. Wir finden heraus, wo du stehst und wie wir dich unterstützen können. So finden wir gemeinsam den richtigen Betrieb für dich. Wenn du deinen Ausbildungsvertrag unterschrieben hast, melden wir dich bei der Berufsschule an und bereiten alles für deinen Start vor.
  • Du kannst in deine Ausbildung hineinwachsen und uns und deinen Beruf in der Probezeit näher kennen lernen. Gemeinsam setzen wir Ziele und helfen dir dabei, diese zu erreichen. Dazu erstellen wir einen individuellen Förderplan und unterstützen dich so, wie du es brauchst.
  • Während der Probezeit findet eine Gruppenfreizeit statt. Bei einem 3-tägigen Ausflug mit vielseitigem Programm wachsen Auszubildende, Sozialpädagogen und Lehrkräfte stärker zusammen.
  • Die Probezeit ist zu Ende und es geht nun komplett um deine Ausbildung: Der Betrieb vermittelt dir die Praxis, in der Berufsschule lernst du die Theorie und festigst dein Wissen im Förderunterricht bei uns. Hier wirst du auch umfangreich auf deine Prüfungen vorbereitet.
  • Du hast Probleme in der Familie, im Betrieb oder der Berufsschule? Wir helfen dir und vermitteln bei Problemen mit Ausbildern, Lehrern und Eltern! Während der gesamten Ausbildungszeit und auch danach unterstützen wir dich psychologisch und sozialpädagogisch, individuell und wann immer du Hilfe brauchst.
  • Nach deinem erfolgreichen Abschluss geht’s weiter! Wenn du möchtest, unterstützen wir dich nach der Ausbildung noch 6 Monate bei Bewerbungen, Stellensuche und der ersten Zeit in deinem Beruf.

Sichere Ausbildung mit helfenden Begleitern?
Sprich mit deinem Berufsberater der Agentur für Arbeit oder deinem Ansprechpartner im Jobcenter.

Für diese Berufe kannst du bei uns eine Ausbildung machen

Informationen für Kostenträger

Seit 1990 führt die GPW GmbH im Auftrag der Agentur für Arbeit, den Jobcentern und Rehabilitationsträgern Ausbildungen, Umschulungen und Qualifizierungen für den Raum Neunkirchen, St. Wendel und den Saar-Pfalz-Kreis durch.

Wenn Sie mehr über unsere Arbeitsweise und Besonderheiten erfahren möchten, rufen Sie uns gerne an.

Kontakt

GPW GmbH

Rauschenweg 50a

66539 Neunkirchen/Saar

06821 9304-0